Fritz Eckenga liest in der JVA Dortmund

Geschlossene VeranstaltungGeschlossene Veranstaltung   12.05.2014
Veranstaltungsort: JVA Dortmund, Lübecker Straße 21, 44135 Dortmund

Quelle: Philipp Wente - www.philippwente.com

Am 12.05.2014 ab 18.30 Uhr erwartet die Gefangenen der JVA Dortmund ein ganz besonderer Gast: Fritz Eckenga wird dort eine szenische Lesung mit Auszügen aus seinen Programmen, Büchern und aktuellen Texten präsentieren.
Für das aktuelle Programm von Fritz Eckenga VON VORN garantiert der Künstler sogar, dass die Besucher von der Konfrontation mit topmodernen Sprachunrat verschont werden.

In VON VORN wird von vorn „gesprochen“ und nicht „nachhaltig kommuniziert“. Der vortragende Künstler ist „mit Freude bei der Sache“, keinesfalls aber „brutal motiviert“. Bei ihm steht nichts „auf der Agenda“. Stattdessen wird er „ein Programm“ haben, das mit „Sinn und Verstand“ aufgeführt wird, nicht jedoch mit „Emotion pur“. Und weil Geiz nach wie vor hässlich macht, legt Eckenga aus eigenem Interesse Wert darauf, seine Talente möglichst verschwenderisch zu präsentieren.

Fritz Eckenga ruht in sich selbst. Vom Stützpunkt Dortmund aus dichtet er sich die Welt zusammen. Die Ergebnisse stellt er auf Bühnen, im Radio und in Büchern vor. Er schreibt für sich selbst, für ausgewählte Zeitungen und für Hörfunksender.

Von Eckenga gibt es zahlreiche Buch- Veröffentlichungen, regelmäßig zu hören ist Fritz Eckenga an jedem Mittwoch um 10 vor 11 im "Kabarett auf WDR 2“.

Diese Veranstaltung wurde vom Kunst und Literaturverein für Gefangene vermittelt

Auszeichnungen:

2012 Salzburger Stier

Hinter der Auszeichnung Salzburger Stier stehen die öffentlich-rechtlichen Radiostationen in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz und in Südtirol, die sich zu einer Radiovereinigung zusammengeschlossen haben. Aus der Begründung der Jury:
Eckengas Gedichtbände decken ein breites Themenspektrum der wirklich wichtigen Dinge des Lebens ab: natürlich Sport (insbesondere Fußball), Politik und Politiker, aber auch einfache und schwierige Liebesbeziehungen und Gedanken über das Dichten selbst. Eckenga erweist sich als Meister des Paarreims, mit dem er häufig überraschend neue Zusammenhänge herstellt. Und er beherrscht virtuos geschliffene Wendungen der Regionalsprache. Seine Lebensklugheit erinnert an die Erich Kästners.

2011 Literaturpreis Ruhr

2010 Nieheimer Schuhu - Peter Hille Literaturpreis

2008 Eiserner Reinoldus

Weitere Infos zu Fritz Eckenga unter www.eckenga.de externer_Link

Quelle: FSR Unterhaltungsbüro GmbH www.fsr-online.de externer_Link