Autorenlesung in der JVA Aachen

Quelle: © Transit Verlag

Dietmar Sous liest aus seinem neuen Roman „San Tropez“

Am 14. November fand in der JVA Aachen eine Autorenlesung statt. Der Schriftsteller Dietmar Sous hat vor Schülern mehrerer schulischer Voll­zeit­maß­nahmen aus seinem neuen Roman „San Tropez“ gelesen.

Das Buch handelt von vier älteren „schrägen Typen“, die vor 35 Jahren mit ihrer Punkrock-Band in den 80er Jahren alles erlebt haben, was möglich oder auch unmöglich war. Jetzt bringt sie ein Wettbewerb für ehemalige Amateurbands wieder zusammen, geblieben sind ihre grandiose Frechheit und die Souveränität, die sie selbst im Scheitern zeigen.

Dietmar Sous ist es gelungen, die Zuhörer zu faszinieren und konnte ihnen im Anschluss an die Lesung zahlreiche Fragen beantworten. Der Buchhändler Dr. Vennen von der Aachener Buchhandlung Schmetz am Dom, der die Lesung vermittelt hat, sowie einige externe Bücherfreunde, waren Gäste bei der Lesung und konnten bei Kaffee und Gebäck die Eindrücke mit den Inhaftierten austauschen.


Quelle: Justiz NRW | Autorin: Ruth Hildebrandt, Justizvollzugsanstalt Aachen