JVA Meisenhof: Großer Andrang auf Weihnachtsmarkt

Am 25. November 2017 von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr öffneten sich die Pforten der JVA Castrop-Rauxel zum 12. Weihnachtsmarkt auf dem "Meisenhof".
Ca. 2500 Gäste von Außerhalb sorgten für lange Schlangen am Eingang und bedeuteten noch einmal mehr Besucher als im vergangenen Jahr.

Zu entdecken gab es in diesem Jahr viel für die Gäste: Geschenkartikel, Kränze und Dekoration zum Fest und auch viele andere nützliche Artikel, die Inhaftierte im Laufe des Jahres hergestellt hatten. Auch in diesem Jahr brachte die JVA Essen Produkte aus ihrer Anstalt mit ein und gestaltete eine eigene große Verkaufsfläche in der Werkhalle.

Für das leibliche Wohl, das noch nie zu kurz gekommen ist war bestens gesorgt: Eine Grillwurst oder leckere Erbsensuppe, ein Stückchen selbstgebackener Kuchen warteten auf die Besucher. Der Reinerlös in Höhe von ca. 3000,- € aus dem Verkauf gespendeter Kuchen ging an den „Förderkreis Meisenhof e.V.“, einem gemeinnützigen Verein, der eine Begegnungsstätte für Kinder und ihre inhaftierten Väter aufbaut und anstaltsinterne Projekte unterstützt.

Ebenfalls präsentierten sich auf dem Weihnachtsmarkt das Technische Hilfswerk (THW), die Maltheser, der Bürgerverein "Mein Ickern" und der Lions-Club Castrop-Rauxel.

Alles in Allem ein gelungenes Event in ungezwungener Atmosphäre für alle, „drinnen wie draußen“...