"Erlaubte Fluchten" - Kunst im Knast

Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Brackwede ent- wickelten in den zurückliegenden zweieinhalb Jahren bemerkenswerte Fähigkeiten. Unter Anleitung des Paderborner Künstlers Thomas Ludwig wurden den interessierten Teilnehmern Grundkenntnisse im Malen mit Acryl auf Leinwand vermittelt. Das Motto “Jeder Mensch ist ein Künstler“ ließ den Kursteilnehmern in ihren Ideen freien Lauf und sie entwickelten vielfältige Erstlingswerke. Fasziniert von der Ausdrucksstärke der Kunstwerke zeigte sich Thomas Ludwig nach den Malkursen. Die Vielfalt und die Qualität der Bilder zeigten zum einen, dass auch hinter Mauern Kreativität entstehen kann, und zum anderen, wie durch den schöpferischen Prozess eine Entwicklung erkennbar wird.  Mehr als 30 Inhaftierte nutzten bisher das regelmäßige Freizeitangebot und begaben sich auf eine nicht alltägliche malerische Entdeckungsreise.

In vielen Stunden wurden Bilder gemalt, die erstmalig außerhalb der Justizvollzugsanstalt in der Zeit vom 21. November bis zum 19. Dezember 2010 im Pavillon des Brackweder Rathaus  in Bielefeld öffentlich präsentiert wurden.

Am 05. Dezember führten einige der ausstellenden Künstler durch die Ausstellung und gaben ausführliche Erläuterungen zu ihren Werken.

Bei freiem Eintritt wurde die Ausstellung „Erlaubte Fluchten“ zu der am besten besuchten im Jahr 2010.

 

Neues Projekt

In 2011 ist ein neues Projekt entstanden: die sog. „Aussteiger-Gruppe“ - ein Projekt der anstaltsinternen Suchtberatung zur Behandlung Drogenabhängiger-  malt regelmäßig unter der Anleitung von Thomas Ludwig.

Außerdem wird von einer Sozialarbeiterin die „Malwerkstatt“ angeboten und  begleitet, wo Inhaftierte nach Besuch eines Malkurses oder der Aussteiger-Gruppe weiter frei malen können.

Bilder der Ausstellung:


Weitere Informationen


Gaestebuch.pdf   Gästebuch der Ausstellung  (21.8 KB)
Praesentation.pdf   Präsentation  (5.33 MB)