RYBERSKI: Alles außer Sitzmusik in der JVA Schwerte

Geschlossene VeranstaltungGeschlossene Veranstaltung   25.04.2017
Veranstaltungsort: JVA Schwerte, Gillstr. 1, 58239 Schwerte

Quelle: Katharina Mentink

Am 25.04.2017 ist es endlich soweit: RYBERSKI spielen in der JVA Schwerte und bringen poppigen Soul mit Funkgrooves, tanzbare Melodien und mit­sing­bare Rhythmen. Die Hooks gehen in die Ohren und die Kicks direkt in die Beine. Dafür sorgen eine tighte Rhythmussektion aus Gitarre, Bass, Schlagzeug und Per­cussion, die einen Teppich für die exakten Bläs­er­sätze legt. Über allem liegt stets mehrstimmiger Ge­sang und die Freude am intelligenten Arrangement!

Inspiriert von klassischem Soul, Rhythm and Blues und Pop legt die Band um Julian Rybarski besonderen Wert auf Songwriting: Man muss die Band gar nicht kennen, um schon beim zweiten Refrain in jedem Song mitzusingen, oder zu tanzen. Oder beides!

Der beste Song wird noch besser, wenn er in einer mitreißenden Show dargeboten wird, mit Bläser – und Gesangschoreographien. Spielfreude durch und durch – die Band spielt wirklich miteinander und mit dem Publikum. RYBERSKI machen keine Sitzmusik - A splendid time is guaranteed for all.


EINE KLEINE RYBERSKIGESCHICHTE:

Die Band hat sich 2013 zusammengefunden, um zunächst einmal ein Dutzend Songs des Bandleaders aufzunehmen. Das war der Plan. Aber dann kamen die Auftritte. Dann noch mehr Auftritte. Und noch mehr. Gigs, Gigs, Gigs! Dadurch hat sich die Band bereits von Beginn an ziemlich gut aufeinander einschießen können: Von Festivals bis hin zu Buchungen, die ganze Nächte dauerten, ist immer alles dabei. Das Wagnis, eine derart große Formation von bis zu neun Leuten auf die Straße und in die Clubs zu bringen, zahlt sich also aus.

Zwischen der ganzen Live-Arbeit kam das erste Album TAKE A RIDE im Dezember 2013 heraus – kein Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen, im Januar 2014 ging es also direkt wieder zurück ins Studio, um das zweite Album aufzunehmen.

Herausgekommen sind dabei die EP SLANDER! LIBEL!, die im Februar 2016 auf den Markt kam, und SLANDER, LIBEL & LOVE mit 11 neuen Songs im Mai 2016. 2017 werden neue Stücke aufgenommen; die ersten Songs dafür sind längst geschrieben.

Das eigene Label 99 rockets records wurde 2016 gegründet, um eigene Alben, aber in Zukunft auch anderen Bands, die RYBERSKI stilistisch nahestehen, eine feine Plattform zu bieten.



DIE BAND

FRONT

Julian Rybarski: Gesang, Bass, Gitarre, musikalische Leitung, Songs

Katharina Sawadski: Gesang

Jenny D. Madly: Gesang

RHYTHMUS & AKKORDE

Nils Bloch: Schlagzeug

Matthias Plewka: Percussion und Gesang

Rebecca Himmerich: Bass

Fabian Hirz: Gitarre

HENDRIK FREUND HORNS

Hendrik Freund: Trompete, Flügelhorn, Backing Vocals, Satzleitung

Laura Metzemacher: Saxophone, Backing Vocals

Alexander Lücke: Posaune, Backing Vocals


Quelle (Text): https://www.ryberski.de

Quelle (Bild): Katharina Mentink


Dieses Konzert wird durch den Kunst und Literaturverein für Gefangene organisiert.