Dreckiger Blues in Duisburg

Geschlossene VeranstaltungGeschlossene Veranstaltung   10.09.2014
Veranstaltungsort: JVA Duisburg, Goethestraße 3, 47166 Duisburg

Foto: Georg Pieron

Am 10.09.2014 heißt se in der JVA Duisburg-Hamborn "Schmutziger Blues - sauber gespielt". Die Achim Schif Band aus Essen-City gibt ein Konzert in der Tradition der großen Power Trios wie der Jimi Hendrix Experience, Stevie Ray Vaughan & Double Trouble, Rory Gallagher & Taste, Cream und Grand Funk - Roh, reduziert, unverblümt und dreckig.

Achim Schif - Gesang & Gitarre:

Erst Autodidakt, später Absolvent der Folkwang Universität der Künste in Jazz- Gitarre, ist seit Jahren Solo und mit verschiedenen Bands unterwegs.

Mit seinen eigenen Bands „the Chitlin‘ Circus Bluesband“ und „theTRIF“ tourte er deutschlandweit und im angrenzenden Ausland.

Nach der 2012 erschienenen CD „to remain a fragment“ seines experimentierfreudigen Jazztrios theTRIF mit anschliessender Tour konzentriert er sich jetzt wieder stark auf seine Wurzeln.

 

An Bass und Schlagzeug wechseln sich renommierte Musiker der Essener Szene ab:

 

u.A. am Bass:

Sven Hiller (Party Popes, 78Twins)

Johannes Nebel (the Dorf, theTRIF)

Gabor Bodolay

 

u.A. am Schlagzeug:

Benny Korn (the Almost Three, 78Twins)

Marvin Blamberg (theTRIF)

Simon Camatta (the Dorf)

Das Konzert wurde über den "Kunst und Literaturverein" vemittelt.