"Knast Rock" mit Ben Sebastian in Dinslaken


"Ben Sebastian" - Fenster dieser Stadt.

"Sold out" heißt es am 11.09.2017 zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr wenn Ben Sebastian vor den Gefangenen der JVA Dinslaken aufspielt.

Der Recklinghäuser Singer/Songwriter Ben Sebastian ist seit mehreren Jahren als Solokünstler deutschlandweit auf Tour. Aktuell macht er Station mit seinem Bühnenprogramm „Fenster dieser Stadt“. Der Allrounder steht auf der Bühne bei Gigs in Bars, Hotels, macht Station bei Konzerten in Wohnzimmern, zieht raus auf Festivals, gastiert auf Geburtstagen, stilisiert Hochzeiten und Events, untermalt Jubiläen und Empfänge u.v.m...

Egal , ob laut und rockig mit Kultklassikern von The Beatles, The Rolling Stones, über U2, The Police, Oasis, Bon Jovi, Red Hot Chili Peppers bis hin zu Die Ärzte, Die Toten Hosen oder stilvolle Balladen von Eric Clapton, Leonard Cohen und Robbie Williams und eigenen Songs: „Ben Sebastian ist Musiker aus Leidenschaft und zündet ein Feuerwerk von Hits durch Raum und Zeit der Musikgeschichte. Durch seine markante Stimme und dem Sound seiner Gitarre zieht er das Publikum in seinen Bann.“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Westfälische Nachrichten)

Der Musiker präsentiert sein Album „Ben Sebastian“, welches vom Gelsenkirchener Musikproduzenten Thomas Erkelenz in dessen Tonstudio in Begleitung mit Band aufgenommen und produziert wurde. Das Album wurde als Limited Edition mit ausschließlich von Ben Sebastian geschriebenen Songs, sowie dem vom Recklinghäuser Video Artist George Sommer produzierten Musikvideo zu der stimmungsvollen Ballade „Lean on“ veröffentlicht.

 

Quelle (Text/Bild): Ben Sebastian

 

Das Konzert wurde vom "Kunst und Literaturverein für Gefangene" vermittelt.