Musik und Zauberei in der JVA Kleve

Zauberer Thomas Dornbusch

Fotos: Heiner Frost

Im Rahmen einer Veranstaltung des Kultur- und Literaturvereins für Gefangene e.V. in Dortmund gab es in der JVA Kleve ein außergewöhnliches und abwechslungsreiches Programm mit der Band Dr. Rattle & Mr. Jive und dem Zauberkünstler Thomas Dornbusch.

Großes Interesse bei den Gefangenen

Dieses ungewöhnliche Konzept weckte die Neugier der Gefangenen und so hatten sich am Ende rund fünfzig der zweihunderfünfzig Gefangenen der Justizvollzugsanstalt Kleve für diese besondere Veranstaltung angemeldet.

Livemusik mit Dr. Rattle & Mr. Jive

Eine Handvoll Mundharmonikas, ein antikes Saxophon und ein Klavier, das sind die Utensilien von Dr. Rattle & Mr. Jive. Beide Musiker sind im Rhythm & Blues verwurzelt. Authentizität und eine interessante Songauswahl, in der auch eigene Songs einfließen, zeichnen ihre Musik aus.

Virtuos spielt Martin Spoerel alias Dr. Rattle das Klavier, während das Saxophon von Ansgar Niemöller alias Mr. Jive jauchzt und schreit, er seiner Mundharmonika Töne entlockt, die man diesem unscheinbaren Instrument gar nicht zutraut. Was dabei entsteht sind ehrliche handgemachte Songs, Grooves, die in die Beine gehen und Lieder, die den Zuhörer berühren.

Zauberei mit Thomas Dornbusch

Charmant, zauberhaft und immer mit einem Augenzwinkern präsentierte Zauberkünstler Thomas Dornbusch Zauberei einmal anders – nicht mit Frack, Kaninchen und Zylinder, sondern jung und modern: Entertainment und Zauberei, Lachen und Staunen. Gegenstände erscheinen aus dem Nichts, Unsichtbares fliegt durch die Luft und so manch ein Zuschauer wurde zum richtigen Zauberer. Auf diese Weise veranstaltete Thomas Dornbusch mit seinem Publikum ein aktionsreiches, farbenfrohes und natürlich magisches Spektakel, bei dem es für alle Zuschauer einiges zu Lachen und noch mehr zu Staunen gab.

Bildergalerie zu der "zauberhaften" Veranstaltung: