"1984 von Georg Orwell" - Theater in Untermaßfeld

Öffentliche VeranstaltungOffene Veranstaltung   12.09.2014
Veranstaltungsort: Bürgerhaus, Teichstraße 11, 98617 Untermaßfeld

Am Freitag, den 12. September 2014 wird durch Gefangene der Justizvollzugsanstalt Hohenleuben ein Theaterstück im Bürgerhaus der Gemeinde Unt­er­maß­feld aufgeführt.

Hierzu lädt der Veranstalter, die JVA Untermaßfeld, int­er­essierte Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein.

Beginn der Veranstaltung ist um 18.30 Uhr. Die Spiel­dauer beträgt ungefähr 2 Stunden.

Im Anschluss hat das Publikum die Möglichkeit, sich an einer Gesprächsrunde mit den Schauspielern, den Gefangenen der JVA Hohenleuben, zu beteiligen und Fragen an die Akteure zu stellen. Dies ist für beide Seiten ganz sicher ein spannendes und auf­schluss­reiches Erlebnis.

 

Eintrittskarten gibt es ausschließlich an der Abendkasse.
Diese sind zum Preis von nur 5 € für diesen außergewöhnlichen Auftritt zu erwerben.
Der Verkauf beginnt ab 16.00 Uhr.
Die Plätze sind auf maximal 200 Besucher begrenzt !!!

 

1984 von George Orwell – der Roman ist Legende!

Überall, wo es darum geht, staatliche Überwachungsmaßnahmen kritisch zu kommentieren, wird Orwells, bereits 1948 geschriebene Schreckensvision eines totalitären Überwachungsstaates zitiert.

Nach Bekanntwerden des geheimen PRISM-Überwachungsprogramms des US- Geheimdiensts NSA, im Juni 2013, erlebte das Buch in den USA und Großbritannien ein Revival. In der Liste der meistverkauften Bücher des Internet-Buchhändlers Amazon, stieg es in den USA auf Rang 66 und in Großbritannien auf Platz 42.

Der tschechisch-östereichische Schriftsteller, Politiker und Träger vieler Literaturpreise – Pavel Kohout hat bereits 1984 seine Theaterfassung des Stoffes veröffentlicht.

 

Die Handlung:

In einem totalitären Präventions- und Überwachungsstaat im Jahre 1984 lebt Winston Smith, ein einfaches Mitglied der diktatorisch herrschenden Staatspartei unter dem fiktiven Herrscher '' Big Brother''. Der große Bruder ist allgegenwärtig und verfolgt die Bürger bis in die intimsten Bereiche des Lebens.
Smith will sich, der allgegenwärtigen Überwachung zum Trotz, seine Privatsphäre sichern. Er hat sich in Julia verliebt und unterhält mit ihr eine verbotene Liebesbeziehung.
Dadurch gerät er in Konflikt mit dem System.
Er wird verhaftet und einer Gehirnwäsche unterzogen !

 

Wir würden uns sehr freuen, Ihr Interesse an diesem Schauspiel geweckt zu haben!!!

Auch für das leibliche Wohl wird an diesem Abend gesorgt sein.