Projekte aus dem Jahr 2012

"Verlorenes Paradies"

Highlightbild

Theaterprojekt der JVA Aachen und dem Theater Aachen. Mit der Theatergruppe „Die Biberköpfe“ und der JVA-Band „Planet AC“
Es ging in dem neuen JVA-Theater-Projekt um das persönliche, verlorene Paradies jedes einzelnen, um den abhanden gekommenen Zustand von Unschuld. Das Schürfen in den eigenen Wurzeln, das Fremdgewordensein in der eigenen Geschichte verdichtet sich zu Fragen. Fragestellungen wachsen zu szenischem Material; manchmal kommt Erkenntnis dabei heraus...

mehr dazu


"HAMLET Reloaded"

Highlightbild

"Es ist etwas faul im Staate Dänemark“, „Sein oder Nicht-Sein“, Zitate aus Hamlet die wohlbekannt sind.
In "HAMLET Reloaded" versuchte das „theaterlabor“ Schwerte deshalb auch möglichst auf diese Zitaten-Evergreens zu verzichten. Auch viel heiße Luft wurde aus der tragischen Länge von vier bis fünf Stunden herausgelassen und das Drama auf ca. 60 Minuten eingedampft.
Heiß wurde es trotzdem, begann das Geschehen um die Familiengeheimnisse des Königshauses von Dänemark doch auf einer sommerlichen Gartenparty. Nur die Männer waren erschienen. Die Frauen ließen noch auf sich warten...

mehr dazu


"Der rote Zettel"

Highlightbild

In dem biografischen Theaterprojekt „Der rote Zettel“ setzen sich Schülerinnen allgemeinbildender Schulen und Inhaftierte der JVA Herford mit dieser und anderen Fragen zum Thema Gewalt auseinander. Entstanden ist ein Theaterstück, das von allen Teilnehmern gemeinsam entwickelt, eingeprobt und aufgeführt wird.
Um Grenzen und Möglichkeiten geht es auch beim Parcours, der neben dem Rhythmus ein wichtiges Element in dem Stück ist. Unterstützt wurden wir bei diesen Übungen durch die Parcourläufer „Jump & be free“ aus Bielefeld und dem Musiker Mike Turnbull.

mehr dazu