ONCE AGAIN: Lokalmatadoren rocken die JVA Münster

Geschlossene VeranstaltungGeschlossene Veranstaltung   28.10.2013
Veranstaltungsort: JVA Münster, Gartenstraße 26, 48147 Münster

Die Gefangenen der JVA Münster freuen sich schon tierisch auf den 28.10.2013, denn dann findet hiter den Mauern der Anstalt ein Konzert der Lokalmata­dor­en "ONCE AGAIN" statt. Die münst­er­aner Band mit der charismatische Frontfrau spielt eine energiegeladene Mixtur aus Rock, Funk & Soul.
Griffige Gitarrenlinien, pulsierende Bässe, treibende Beats – das macht "ONCE AGAIN" aus.

Ins Leben gerufen wurde die Formation bereits im Jahr 2002: die damaligen Gründungsmitglieder wollten es nach mehrjähriger musikalischer Schaffenspause noch einmal wissen, daher der Name ONCE AGAIN. Den ultimativen Kick bekam die Band im August 2006, als Matthias „the Pro“ den Schlagzeug-Thron bestieg. Von da an war die Rock ‘n’ Soul Maschine nicht mehr zu bremsen und auch mehrere Besetzungswechsel brachten keinen Stillstand, vielmehr ging es munter weiter, bis sich nun wieder ein optimaler Fünfer-Pack zusammengefunden hat.

Seit Anfang 2011 präsentiert sich die Band mit Verena „the Voice“ als neuer Frontfrau, in der Stammbesetzung André „the Smoo“ am Bass, Matthias „the Pro“ am Schlagzeug, Michi „the Chord“ und Heiko alias „Onno B. Goode“ an den Gitarren.

Alle Bandmitglieder können auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz aus der lokalen und überregionalen Musikszene zurückgreifen. Frontfrau Verena stand bundesweit als Sängerin und Rezitatorin auf der Bühne und ist als professionelle Stimmbildnerin tätig. Schlagzeuger Matthias spielte in den 301 Studios Köln die Drum Tracks für namhafte internationale Studio-Produktionen ein.

Als Gewinner des Deutschen Rock & Pop Preises 2006 externer_Link räumte ONCE AGAIN in der Kategorie Funk & Soul gleich im Doppelpack ab, sowohl Band als auch Sängerin wurden mit Preisen ausgezeichnet.

Im Laufe der Zeit hat sich ONCE AGAIN ein umfangreiches Repertoire eigener Songs erarbeitet. Der Sound ist immer direkt, gitarrenbetont und bedingungslos groovend, geprägt durch die ausdrucksstarke Stimme der Sängerin. Auf der Bühne überzeugt die Band mit ihrer souveränen Show und der überragenden Live-Präsenz der Frontfrau.

Das aktuelle Programm bietet 99 Minuten Rock ’n’ Soul in Höchstform – eben Musik mit Leib und Seele.

Das Konzert findet im Rahmen von "Kunst hinter Mauern" des Dortmunder "Literatur- und Kunstvereins für Gefangene e.V." statt.