wappen

Die Geschwister Meyer (Rüdiger, Gottfried, Wolfgang und Eckhard) musizieren seit ihrer Kindheit zusammen. Als Kinder einer Pastorenfamilie ist es ihnen schon immer ein Anliegen, die Musik zu den Menschen zu bringen.

Auch bzw. gerade in der Corona-Zeit haben sich die Brüder Meyer zum gemeinsamen Musizieren in der Familie getroffen. „Wir brauchen die Musik als Lebenselixier, um diese Zeit gut zu überstehen“, berichtet der Trompeter Gottfried Meyer. Verstärkt werden die Blechblassbrüder vom Jazzposaunisten Shawn Grocott und dem Trompeter Thomas Görg, die durch ihre musikalische Verbundenheit fast schon zur Familie gehören.

Genau diese Kraft, die in der Musik steckt, möchten die „Brassbrothers“ an die Inhaftierten und die Bediensteten am 27.08.2020 weitergeben. Gespielt wurden bei diesem Konzert in der JVA Detmold, leider auf Grund der widrigen Wetterbedingungen in den Hof hinein, Arrangements für 6 Blechbläser aus verschiedenen Genres. Dabei durften Titel, wie „Everybody needs Somebody for Love“ der Bluesbrothers, Lady Madonna, Pharell Williams „Happy“ oder das berühmte Liebeslied „Besame mucho“ natürlich nicht fehlen.

Autor: Joachim Riedel, JVA Detmold