wappen

Neues Projekt Steinbildhauerei

 

Hinter dem äußeren Sportgelände treffen sich die 5 Insassen Muje, Rene, Christian und zweimal Timo zur Steinbildhauerei. Unter Anleitung der Bediensteten Grit Paukert heißt es einmal, ggf. zweimal wöchentlich für ca. 2,5 Stunden Steine mit Hammer und Meißel zu bearbeiten.

Mit einfachen Mitteln und aus einem Steinstück möchten wir von Vogeltränken mit kriechenden Echsen bis hin zur Buddha Büste Kunstwerke entstehen lassen.

Steinbildhauerei ist eine von gestalterischen Ideen umgesetzte Tätigkeit, die von Jedem ausgeübt werden kann.

Kreatives Potential der Insassen wird somit gefördert und ausgebaut.

Beim Bearbeiten eines Steins wird die Vorstellungskraft, Geduld und Ausdauer gestärkt, neue Erkenntnisse erworben und vor allem nach Fertigstellung werden künstlerische "Erfolgsmomente" erlebt.

Die spezifische Intensität der Steinarbeit erfordert eine Anpassung im eigenen vitalen Rhythmus, die nur durch Zeiterfahrung gelingen kann.